Verbunden-frei...
 
         .....das Leben tanzen

Ja, tanzen!

"Tanzen verleiht der Seele Flügel!"

Tanzen schenkt uns die Möglichkeit, den ganzen Leib* in Schwingung zu bringen und dies mit anderen Menschen zu teilen, eine schwingende Verbindung kann entstehen...

Tanzen lädt auch dazu ein, sich selbst ganz in Bewegung zum Aus-Druck zu bringen, loszulassen von alten Vorstellungen wie es sein muss - sich selbst immer wieder mit neuen Bewegungen, mit Geschenken aus dem Körper zu überraschen.

Gemeinschaftstänze

sind für mich alle Tänze, die in Gruppen miteinander getanzt werden und das Gefühl von Zugehörigkeit stärken.

"Wer gehen kann, kann auch tanzen!" Mit diesem afrikanischen Spruch will ich Mut machen, sich in einem Kreis zu trauen - es gibt so viele einfache und verbindende Tänze aus verschiedensten Kulturen! Wenn wir diese tanzen, können wir uns sowohl mit den Menschen aus anderen Teilen der Erde und miteinander verbinden.

Ein Tanz kann auch zum Symbol der Verbundenheit mit der lebendigen Welt werden, wie es der Ulmentanz geworden ist. 

Tänze im Jahreskreis

In unserem Lebensraum sind die Jahreszeiten ein sehr bestimmendes Elemen. Sie gliedern das Jahr und bestimmen unseren Alltag... und unsere Feste. Sie tanzend zu begrüßen unterstützt bei den Übergängen - vor allem bei den "schwierigeren": so wird der Abschied vom Sommer oft schmerzlich erlebt und die "dunkle Zeit" des Jahres ist gefürchtet. Viele Teilnehmerinnen erleben diese Zeit durch das bewusstere Wahrnehmen und Begrüßen inzwischen als eine Zeit der Ruhe, als eine Kraftquelle .


Das Rad des Jahres dreht sich...


Freier Tanz - Kreativer Tanz - GestaltTanz

Kreativer Tanz bezieht sich auf die Bewegungsentwicklung und die Bewegungsvielfalt von uns Menschen und wirkt durch die körperliche Ausdrucksstärke.  Es gibt viele verschiedene Schulen und Richtungen, die ihre Wurzeln im Ausdruckstanz haben, der zu Beginn des 20. Jhdts. überwiegend von Frauen (Isadora Duncan, Mary Wigman u.v.a.) entwickelt wurde.

Kreativer Tanz lädt dazu ein, das eigene Bewegungsrepertoire auf spielerische Weise zu erweitern. Dadurch vertiefen sich Körpererfahrung und das Zutrauen ins eigene schöpferische Potential.

Der von mir angebotene Weg geht über Körperarbeit, Bilder, spielerische Impulse und die Einladung zu freier, authentischer Bewegung mit und ohne Musik.

Kreativer Tanz ist Ausgangspunkt für das Entwickeln eigener Choreografien und Performances.

GestaltTanz

von und mit Christine Kühnen, Freiburg

"dei Tanzarbeit die entsteht wenn Sie sich in Bewegung setzen", so beschreibt Christine Kühnen ihren Ansatz.

Eine faszinierende Arbeit - seit 2002 bin ich dabei - die auch in meine Seminare einfließt.

http://www.tanzarbeit.de